Samstag bei Goethe und mehr

Ein gesellschaftliches Highlight der Expat-Gemeinde in Accra ist der Flohmarkt auf dem Gelände des Goetheinstituts. Jeden ersten Samstag im Monat (wie auf dem Bohlenplatz 😉 , auch die Stimmung ist ein bisschen ähnlich) gibt es hier ein echt tolles Angebot an ghanaischen Stoffen, Perlen, Kleidung, Masken, Taschen aber auch Gebrauchtes, wie Spielzeug und Bücher. Der Hit sind selbst gekochte Marmeladen, italienische Pasta , Pesto, Oliven, frische Kräuter und das Vollkornbrot, das eine Schweizerin anbietet. Hier treffen sich nicht nur Deutsche, sondern Leute aus allen möglichen Ländern: Italiener, viele Asiaten, Holländer, Franzosen, Amis und natürlich auch Ghanaer. Die Gastronomie wird von einem etwas verplanten Kanadier betrieben. Es gibt Bier, Burger, Pommes und Fisch. Der Mann am Grill ist der coolste: Bei über 30 Grad grillen, das geht nur mit einem nassen Handtuch auf dem Kopf….. Dazu fetzige Musik von einer Live-Band…..das ist die bright side of living in Accra!

20141101_123620

20141101_125629      20141101_131455

20141101_131530             20141101_131545

20141101_123442

Ach ja, und es gibt alkoholfreies Weizenbier…… und hinterher haben wir in einem modernen Möbelhaus ein neues Sportgerät gekauft, um dem Bewegungsmangel in der Großstadt entgegenzutreten……

20141101_133553  20141101_144100  20141102_205809IMG-20141102-WA0005

2 Gedanken zu “Samstag bei Goethe und mehr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s