Juhuuu – unser erster Wanderausflug!

Letzten Sonntag war es endlich soweit. Die erste Wanderung mit der Hiking-Gruppe von AccraExpat stand an.

Wir haben uns um 6 Uhr (!!!!) morgens am französischen Kulturinstitut in Accra getroffen und sind dann in Kolonne ca. 70 km in Richtung Nordosten zu einem kleinen Berg in der Nähe des Voltastausees gefahren. Der keine Berg namens Mount Yogaga ist angeblich der zweithöchste in Ghana. Der Höchste hat ungefähr 900 Meter :-).

Wir waren eine buntgemischte Truppe von 18 Leuten: ein Paar aus Rumänien (die Frau kannte ich schon vom Yoga), eine Familie aus den USA, eine Irin, zwei Engländer, eine Italienerin, ein Schwede,  eine Dänin und vier Ghanaer (übrigens Biobauern).

Als wir gegen 8 Uhr am Ausgangspunkt ankamen, war die Hitze schon unerträglich……aber wir sind tapfer los.

Hier ein paar Eindrücke von der Tour:

DSC_0001    DSC_0014

DSC_0010  hike1

Um es kurz zu machen: es war sehr schön, aber total anstrengend. Ich hab am Ende schlapp gemacht und den Gipfel nicht erreicht! Es ist doch etwas anderes, ob man bei gemäßigten Temperaturen lustig durch die Fränkische (Grüße an den WanderMUF!) wandert oder bei 30 Grad in Afrika rumkraxelt.

Wie es sich gehört, sind wir am Ende in ein wunderschönes Restaurant in Akusombo direkt am Voltastausee eingekehrt und haben uns von den Strapazen erholt.

DSC_0023     DSC_0030DSC_0036    DSC_0033   DSC_0039